Heuernte

Heuer ist es unerträglich heiss und schon lange trocken. Da können wir so nach und nach unser Heu einfahren für die Wildfütterung im Winter.

Klemens hilft eifrig beim Transport.

In den Arbeitspausen kann er sich mit dem Ball abreagieren.

Es gibt noch eine Menge zu tun, aber dann sind unsere Vorräte sicher untergebracht.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s